(K)ein Buch mit sieben Siegeln - Unfallversicherung in der Anpassungsqualifizierung

Quelle: Pixabay
Die Durchführung einer betrieblichen Anpassungsqualifizierung ist für den aufnehmenden Betrieb mit zahlreichen Fragen verbunden. Ein Aspekt, der oftmals erst auf den zweiten Blick in Erscheinung tritt, ist der Versicherungsschutz für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer solchen Qualifizierung. Was hier zu beachten ist und wie die Unfallkassen d...
Weiterlesen

Zur Fachkräftesicherung hier entlang

Quelle: Pixabay
​Die berufliche Anerkennung ist zentraler Baustein im Zuge der Fachkräftesicherung in Deutschland. Daher ist es eines der wichtigsten Elemente von Unternehmen Berufsanerkennung HWK , das Thema Berufsanerkennung in den (regionalen) Handwerksstrukturen prominent zu platzieren und die Vernetzung unter Multiplikatoren zu fördern. Aus diesem Grund besuc...
Weiterlesen

IHK Hannover und IQ Netzwerk Niedersachsen arbeiten Hand in Hand – Anerkennungsstelle und Qualifizierungsberatung

ThinkstockPhotos
Bei der Anerkennungsberatung in der Erstanlaufstelle der IHK Hannover verfügen knapp 30 Prozent der ratsuchenden Personen über eine Qualifikation aus dem Bereich Industrie und Handel. Sie werden vom Team der Anerkennungsstelle der IHK Hannover weiterbetreut. „Die enge Verzahnung der Beratung mit dem IQ Netzwerk Niedersachsen hat sich bewährt," erkl...
Weiterlesen

IHK Hannover und IQ Netzwerk Niedersachsen arbeiten Hand in Hand – Anerkennungsberatung

ThinkstockPhotos-588960966
In der IHK Hannover wurden bis heute mehr als 2000 Anerkennungen ausgestellt. Deutschlandweit kommt aktuell jede zehnte Anerkennung ausländischer Abschlüsse bei den IHK-Berufen aus der Wirtschaftsregion der IHK Hannover. Damit hat die IHK eine doppelt so hohe Erfolgsquote wie im Bundesdurchschnitt. Die IHK Hannover bietet Zuwanderern ein kombiniert...
Weiterlesen

2000. ausländischer Berufsabschluss durch die IHK Hannover anerkannt

2000. Anerkennung eines ausländischen Berufsabschlusses durch die IHK Hannover: IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Horst Schrage (v.r.n.l.), Darko Trboljevac, der die Anerkennung als Industriemechaniker erreicht hat, Bernhard von Heyl, Vorstandsvorsitzender der VSM AG, Joachim Zahl, Leiter der Hauptbetriebe VSM.
In Hannover wurde am Mittwoch, 28. August, die 2000. Anerkennung einer im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikation an einen serbischen Industriemechaniker bei der VSM Vereinigte Schmirgel- und Maschinen-Fabriken AG überreicht. „Fachkräftemangel ist heute das Top-Risiko für die weitere Entwicklung in unseren Unternehmen und wird sich durch den d...
Weiterlesen

Fragen kostet nichts – Fördermöglichkeiten für Betriebe im Anerkennungsverfahren

Quelle: Pixabay
Der Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit informiert über mögliche Fördermöglichkeiten für Betriebe – auch im Rahmen der beruflichen Anerkennung. UBA HWK besuchte die Experten der Agentur für Arbeit Krefeld vor Ort. Das Anerkennungsverfahren ist mit Kosten verbunden. Dies gilt nicht nur für Antragstellende – auch Betriebe müssen mit Mehrkosten...
Weiterlesen

Lass uns über Geld reden – Finanzierungsinstrumente für das Anerkennungsverfahren

Quelle: Pixabay
Mit dem Anerkennungsverfahren sind Leistungen verbunden. Leistungen kosten Geld. UBA HWK schafft einen Überblick über verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten im Rahmen der beruflichen Anerkennung – und entdeckt Nachholbedarf. Während des Anerkennungsverfahrens können für die Beteiligten Kosten entstehen. Diese beginnen bei den Gebühren für das Verf...
Weiterlesen

Gemeinsames Pilotprojekt Pro Recognition und EU-Krankenpflege Dienstleistungen GmbH & Co. KG gestartet

EU-Krankenpflege Dienstleistungen GmbH & Co. KG
City Scouts, Starterpaket, Mediation und berufsspezifische Sprachkurse – das sind nur einige der Hilfen, die ausländische Fachkräfte bei der EU-Krankenpflege Dienstleistungen GmbH & Co. KG in Anspruch nehmen können. Der Personaldienstleister aus Weimar hat sich auf die Vermittlung ausländischer Pflegekräfte an deutsche Krankenhäuser und Pflegee...
Weiterlesen

Braucht das Anerkennungsverfahren eine Anpassung? FachexpertenInnen und PraktikerInnen im Austausch

Bundesbildungsministerin Anja Kaliczek
In Deutschland hat fast jeder Vierte einen Migrationshintergrund. Auf politischer Ebene wird daran gearbeitet, die Stellschrauben für die berufliche Anerkennung weiter zu optimieren, um Fachkräfte mit Migrationshintergrund besser in den deutschen Arbeitsmarkt zu integrieren. Anlässlich der Auftaktveranstaltung am 17. Mai 2019 im Bundesministerium f...
Weiterlesen

Anerkennungsberatung in den AHKs – ProRecognition setzt im Ausland an

Logo-ProRec
Rund um die Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen gibt es in Deutschland bereits zahlreiche Beratungs- und Informationsangebote. Im Ausland allerdings nicht – diesen Service auch im Ausland zu verankern, ist Ziel des Projektes ProRecognition. Das Projekt etabliert zunächst acht Auslandshandelskammern und die Delegationen der Deutschen Wir...
Weiterlesen

Handwerksbetriebe schauen über den Tellerrand

Bildrechte: Pixabay / rawpixel
„Handwerksbetriebe schauen über den Tellerrand" Durch das bevorstehende Fachkräfteeinwanderungsgesetz rückt die qualifizierte Einwanderung und damit auch die Berufsanerkennung verstärkt ins Blickfeld der Betriebe mit Fachkräftebedarf. Wie ist die Perspektive der Handwerkskammern auf den Status quo und welche Entwicklungen gilt es aktiv zu steuern? ...
Weiterlesen

Aus eins mach zwei: UBA stellt sich neu auf

Aus eins mach zwei
Berufsanerkennung als Mittel der Fachkräftegewinnung und -entwicklung bei Unternehmen und Betrieben bekannt zu machen – mit diesem Ansinnen ist das Projekt »Unternehmen Berufsanerkennung« (UBA) vor gut 3 Jahren angetreten. Initiiert vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und dem Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH), gefördert ...
Weiterlesen

3 FRAGEN zur Fachkräftesituation im Friseurhandwerk

Bildrechte: Pixabay
Mit über 6,8 Milliarden Euro Umsatz und täglich fast einer Million Kunden ist das Friseurhandwerk so gefragt wie nie zuvor. Die Zahl der Friseurbetriebe in Deutschland bleibt dabei konstant, die Handwerksrollenstatistik des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) dokumentiert derzeit 80.769 Salons. Doch der Fachkräftemangel ist in der Friseur...
Weiterlesen

„Ja, das Handwerk will ausländische Fachkräfte integrieren!“

Bildrechte: Pixaby/ jarmoluk
Welche Faktoren beeinflussen den Beteiligungsgrad von Handwerksunternehmen an der Berufsanerkennung? Gibt es konkrete Hemmnisse, die Betriebe davon abhalten, Fachkräfte mit im Ausland erworbenen Abschlüssen einzustellen oder in ein Anerkennungsverfahren zu begleiten? Und schließlich: An welchen Stellschrauben kann gedreht werden, um die Berufsanerk...
Weiterlesen

3 FRAGEN zur Fachkräftesituation in der kunststoffverarbeitenden Industrie

Bildrechte: getty images
​​​Der Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.V. vertritt seit 1950 die Unternehmerinteressen der Hersteller von Halbzeugen aus der Bau- und Möbelindustrie sowie Konsumprodukten aus Kunststoff. In unserem Interview beantwortet Ralf Olsen, Geschäftsführer des Industrieverbands Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.V.,...
Weiterlesen

3 FRAGEN zur Fachkräftesituation im Bäckerhandwerk

Bildrechte: JackF getty images
Mit 11.347 Meisterbetrieben, einem gestiegenen Gesamtumsatz von 14,48 Mrd. Euro und 273.700 Mitarbeitern zählt das deutsche Bäckerhandwerk zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor Deutschlands. Doch auch das Bäckerhandwerk spürt den Fachkräftemangel. Die Ausbildungszahlen sind seit mehreren Jahren rückläufig, freie Stellen können nicht besetzt werden u...
Weiterlesen

Wir stellen vor: Unternehmenspreisträger R+S Group AG

© Jens Gyarmaty
Beispielhaft hat die R+S Group AG aus Fulda innovative Unternehmenspraxis und gute Ideen im Bereich der beruflichen Anerkennung bewiesen. Dieser Beitrag wurde mit einer Auszeichnung durch den Unternehmenspreis »Wir für Anerkennung« am 24. September 2018 gewürdigt . Um Fachkräfte zu gewinnen, geht die Unternehmensgruppe einen auf den ersten Blick vi...
Weiterlesen

Wir stellen vor: Unternehmenspreisträger Alwo Altenwohn- und Krankenpflege Betriebs-GmbH

Fotograf Manfred H. Vogel
Ein weiterer unserer Unternehmenspreisträger, der in erfolgreicher Weise zeigt, wie innerbetrieblich und nachhaltig die Anerkennung ausländischer Abschlüsse eingesetzt werden kann, ist die Alwo Altenwohn- und Krankenpflege Betriebs-GmbH. Dafür wurde das Unternehmen mit dem Unternehmenspreis »Wir für Anerkennung« ausgezeichnet. Bei Betrachtung des U...
Weiterlesen

Wir stellen vor: Unternehmenspreisträger Opconnect Kommunikationsnetze GmbH

©Jens Gyarmaty
Die Opconnect Kommunikationsnetze GmbH setzen vorbildlich die berufliche Anerkennung als Instrument der Fachkräftesicherung und Mitarbeiterbindung ein. Für ihr betriebliches Engagement in diesem Bereich wurde das Unternehmen mit dem Unternehmenspreis »Wir für Anerkennung« ausgezeichnet. „Bei uns ist es Normalität, dass alle Fachkräfte Hand in Hand ...
Weiterlesen

Unternehmenspreis »Wir für Anerkennung«

Preisträger 2018
Bereits zum zweiten Mal fand am 24. September 2018 in Berlin unser Unternehmenspreis »Wir für Anerkennung« statt. Die drei Preisträger wurden für ihr betriebliches Engagement im Bereich der beruflichen Anerkennung ausgezeichnet. Die Unternehmen setzen erfolgreich die berufliche Anerkennung als Instrument der Fachkräftesicherung und Mitarbeiterbindu...
Weiterlesen
© 2018 Unternehmen Berufsanerkennung